Warum Afrika gesünder isst
Ist die westliche Ernährung der traditionellen Kost eines Kontinents wie Afrika wirklich überlegen? Der häufige Genuss tierischer Produkte, die reich an Eiweiß und Fett sind, führt zu einer höheren Krebsrate. Wissenschaftliche Studien zeigen, dass tierisches Eiweiß (im Gegensatz zu pflanzlichem) Probleme wie Osteoporose, Arteriosklerose und erhöhte Cholesterinwerte verursacht. Die Sojabohne als pflanzliche Alternative – in der Presse oft als Problemkind dargestellt – hat eine ausgezeichnete ernährungsphysiologische Zusammensetzung. Ihr Phytoöstrogen schützt vor Krebs, Osteoporose, Demenz, Entzündungen und vielen anderen degenerativen Krankheiten.

Prof. Dr. Walter Veith ist ein Evangelist und Wissenschaftler aus Südafrika. Seine weltweit bekannten Multimedia-Vorträge gewähren bemerkenswerte Einblicke in Politik, Religion und aktuelles Weltgeschehen. Die interessanten Recherchen werden von seinem Publikum ebenso geschätzt wie sein Mut, auch unpopuläre und brisante Wahrheiten auszusprechen.

Warum Afrika gesünder isst

CHF8.40Price
  • 1 Vortrag auf 1 DVD / Spielzeit: 57 min / Aufgenommen 2017

     
  • White Facebook Icon
  • White YouTube Icon