Vollkorn Haferflocken "Kokos-Knusper-Müsli"

Updated: Dec 24, 2020

Morgens so ein leckeres – knuspriges – Kokos-Müsli, dass dann auch noch lange anhält? Wow, das hab ich mir schon oft gewünscht. Doch leider sind die Knusper-Müslis aus dem Laden nicht gerade Gesund... Wusstet ihr, dass die meisten Knusper-Müslis eine gefühlte Tonne raffiniertem Zucker enthalten und dazu noch reichlich freie Öle? Oft bestehen sie dann auch nicht wirklich aus Vollkornhaferflocken - was dazu führt, dass man sich schnell wieder hungrig fühlt. Auch sogenannte Fitness-Knusper-Müslis sind da leider nicht davon ausgenommen.


Zucker, Palmöl, Weizenmehl, Glukosesirup (anderes Wort für Zucker) als Hauptbestandteile nach einer pseudomäßigen Haferflockenbasis sind halt alles andere als optimal.


Es ist der Wahnsinn, was da zum Teil alles für unnötige Sachen drinstecken. DOCH, nun kommts – seit ein paar Monaten habe ich ein Rezept - das ich nun über längere Zeit probiert habe – nein nicht deswegen, weil es noch gross überarbeitet werden musste - sondern weil mir schlicht die Zeit gefehlt hat es zu posten - I'm sorry ... ;) Dieses Rezept stammt von ganz ganz lieben Freunden, die bei uns auf dem Hof waren und wirklich kräftig mitgeholfen haben. Und nicht nur das, sondern sie haben für uns alle ein superleckeres Rezept zurückgelassen, auf das ihr euch wirklich freuen könnt.

Die meisten Angaben sind in Cups, dazu nehmt (falls ihr nicht einen wirklichen Cup-Messbecher habt) einfach einen Becher.


Zutaten:

3 Cups Haferflocken

1/2 Cup Sonnenblumenkernen 1/2 Cup gehackte Cashew-Nüsse (oder andere Nüsse)

1/4 Cup gehackte Pekan-Nüsse (oder andere Nüsse)

3 EL Chia Samen

1/2 Cup Vollkornmehl (ich nehme da Einkorn) 1/2 Cup Ahornsirup 1/2 Cup Kokosnuss-Muss (wer es nicht findet einfach Kokosraspeln so lange mixen bis sich ein flüssigere Breiige Masse gebildet hat - kann schon etwas länger gehen) 1/2 Cup Wasser

1 TL Vanille Pulver etwas Salz


Zubereitung:

1. Den Ofen auf 120 °C vorheizen.


2. Alle trockenen Zutaten gut miteinander vermischen.


3. Das Kokosnuss-Muss, den Ahornsirup, und das Wasser miteinander mischen und auf die trockenen Zutaten geben und wirklich gut miteinander vermischen.

4. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die Brösel in der Grösse wie man es mag (ich mags wenn man was zu beissen hat - hihi) auf dem Backblech verteilen.


5. Bei 140 °C für 60 min Backen, dann etwas umrühren/wenden und nochmals 60 min backen. Immer wieder nachschauen obs nicht zu dunkel wird - ist nicht jeder Backofen gleich. Nach den gut zwei Stunden, den Ofen abschalten, das Blech mit dem Müsli, über Nacht im Backofen auskühlen lassen.


Nun könnt ihr es - so wie ihr es am liebsten mögt - geniessen ich hoffe, es schmeckt euch. :)

11 views0 comments

Copyright 2019 by www.jonte.org

  • Weiß Instagram Icon
  • White Facebook Icon
  • White YouTube Icon