Leckere und schnelle Energiekugeln

Updated: Apr 30, 2019

Man findet sie in fast jedem gut sortierten Laden. Diese leckeren fruchtigen Energiekugeln. Doch leider findet man in diesen nicht nur gute Inhaltsstoffe, sondern auch meist solche die man nicht bräuchte. Wie Sonnenblumenöl, Zucker oder Schokolade. Wie man diese kleinen Energiebündel zuhause selbst hinbekommt zeige ich euch hier.



Zutaten:

600 g Datteln

120 g Haferflocken

120 g Tahin

2/3 TL Vanille

4 TL gehackte Pistazien

2 Prisen Salz

Pistazien, um die Datteln zu wälzen.

Wenn du alle Zutaten bereit hast, kannst du sie in einem Hochleistungsmixer so lange mixen bis eine glatte und homogene Masse entsteht. Die Pralinen-Masse kurz zur Seite stellen und ca. 2 Hände voll Pistazien zu Mehl mahlen und in eine kleine Schüssel füllen. Die Masse in TL grosse Stücke unterteilen und zu Kugeln formen und in den gemahlenen Pistazien wälzen.

Diese fertigen Kugeln lässt man für ca. 1h im Kühlschrank stehen und kann sie danach mit einem Getreidekaffe oder Tee geniessen. En guätä wünschen wir :)

3 views
  • Weiß Instagram Icon
  • White Facebook Icon
  • White YouTube Icon