Leckere, knusprige Backofen-Pommes ohne Öl

Ohh wie ich sie geliebt habe - knusprig, ölig, salzig und einfach yummi - ich konnte kaum aufhören, meine Hand immer und immer wieder in die Tüte zu stecken - Pommes! Wer kennt sie nicht? Doch wo findet man Pommes ohne Öl, die nicht vorfrittiert sind? Ich kenne keine ... Du? Aber jetzt, jetzt kenne ich welche und ich kann sagen - sie sind hammer lecker. Wer hat sie gemacht? Klar - MAMA! :D Und ich möchte euch unbedingt sagen wie auch ihr sie so knusprig hinbekommt.


Innen weich und aussen knackig so schmecken leckere Pommes

Zutaten:

Kartoffeln

Paniermehl aus Mais (diese hier brauchen wir) Salz

Gewürz nach Wahl und Wunsch

Dieses Rezept kommt ganz ohne Mengenangaben aus, warum? Weil es ganz nach Geschmack und Vorlieben gemacht wird.


Wenn ihr Bio Kartoffeln nehmt, könnt ihr die Schale sogar dran lassen, aber bitte immer vorher waschen, denn oft ist noch Erde oder Schmutz an den Kartoffeln.

Die Kartoffeln nun in kleine gleichdicke Streifen schneiden. Legt nun die Streifen in eine grosse Schale und bedeckt sie mit Wasser. Belasst sie da 1-2h und spült sie nachher mit klarem Wasser ab, so verlieren die Kartoffelstreifen etwas an Stärke und werden extra knusprig.


Wenn ihr diese Schritte gemacht habt, könnt ihr die Kartoffelstreifen nochmals in die Schüssel geben (nun ohne Wasser) und die Pommes salzen und würzen. An dieser Stelle kommt nun das Paniermehl ins Spiel, "bemehlt" die Pommesstreifen damit, so dass sie gleichmässig damit bestreut sind. Belegt nun das Backblech mit Backpapier und legt die Kartoffelstreifen darauf, so dass sie einander nicht überlappen, am besten ist es wenn etwas Platz zwischen den einzelnen Streifen ist. Nun die Pommes in den auf 210°C vorgeheizten Backofen schieben und nach 20min nachschauen, ob sie schon die gewünschte Farbe und Konsistenz haben. Bei mir ging es etwa 25min. Und dann kann schon gegessen werden - ich wünsche euch einen guten Appetit :D

24 views
  • Weiß Instagram Icon
  • White Facebook Icon
  • White YouTube Icon