Leckere Frühstück-Pancakes

Updated: Jul 14, 2019

Immer nur Müsli oder Brot zum Frühstück ist doch langweilig. Doch ist Hafer schon ein tolles Getreide das vor allem der Verdauung gut tut. Eine tolle Abwechslung bietet dabei die Hafer-Pancakes. Sie sättigen und sind dennoch so fluffig und bekömmlich, dass ich sie nun öfter auf den Frühstückstisch bringen möchte. Probieren Sie es aus, es wird sie begeistern. Die leckeren Pancakes kann man auch mit Früchten verfeinern vor allem mit Blaubeeren sind sie ganz lecker.


Zutaten: 190 g Haferflocken 190 ml Soja- oder Hafermilch Eine Prise Salz

2 EL Datteldicksaft oder Honig

eine Messerspitze Vanille-Pulver

1/2 Banane (oder wem der Geschmack nicht zusagt 5 EL Apfelmus)

3 EL Soja-Yogurth


1. Mixen Sie die Haferflocken zu feinem Hafermehl, Sie können aber auch direkt Hafermehl verwenden.


2. Nun können Sie die restlichen Zutaten in den Mixer geben und alles zusammen mischen, bis ein feiner Teig entsteht.


3. Nun sollte die Mischung für ca. 5 min. stehen gelassen werden, so dass die Mischung etwas quellen kann. Wenn Sie danach merken, dass die Mischung zu dickflüssig ist, geben Sie noch etwas von der Soja- oder Hafermischung dazu und mischen diese nochmals gut unter. Der Teig sollte eine etwas zähflüssige Konsistenz aufweissen aber nicht zu dickflüssig sein.


4. Nun muss man etwas aufpassen. Für das Ausbacken der Pancakes braucht man eine gut beschichtete Bratpfanne. Backen Sie die Pancakes bei mittlerer Hitze goldbraun.

ACHTUNG! Testen Sie die Pancakes auf der Seite, ob sie sich schon wenden lassen, bevor Sie den Wendeversuch starten, sonst zerreißen Ihnen die Pancakes.

Wir wünschen Ihnen gutes Gelingen und einen guten Appetit

41 views
  • Weiß Instagram Icon
  • White Facebook Icon
  • White YouTube Icon